Musikdownloads

Sei der Erste,der diesen Beitrag teilt!

musikdownloads

“Musikdownloads durch legale Downloadportale herunterladen!”

Für Vielhörer von Musik (Musikdownloads) wird das Radiohören zu einer unerträglich werdenden Dauerschleife, da nur zu oft die Songs wiederholt werden und die Meldungen vom Tag alle paar Stunden wieder und wieder durchgesagt werden.

Da stellt sich natürlich die Frage, warum man sich nicht einfach eine Musik-CD kauft?

Deren Antwort liegt schnell auf der Hand, denn wer hat im Zeitalter der Smartphones und Radios mit AUX- und USB-Anschlüssen noch eine CD?!

musikdownloadsMP3 und MP4 lauten die heutigen komprimierten Formate mit denen Musik gehört wird.

Mit dem anfänglichen Anlauf des Internets wurden oftmals noch Musiktauschbörsen angeboten, mit denen Musik illegal runtergeladen wurde.

Doch so schnell wie das Internet und seine Präsenz wuchsen, stiegen auch die strafrechtlichen Maßnahmen gegen diese illegale Musikdownloads an.

Enorm hohe Geldstrafen bis hin zu Freiheitsstrafen in Extremfällen waren die Folgen des illegalen Beschaffens von Musikdownloads.

Es entstanden im Gegenzug immer mehr legale Anbieter von Musik, wie Jamba und Co.

Das kostenpflichtige Downloaden von Musik, Hörbüchern und Videos bildet heute die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht neuste Musik auf das Smartphone zu laden.

Das liegt vor allem an der Einfachheit der Musikdownloads, denn nur mit einer Internetverbindung und genügend Speicherplatz können alle genannten Audiotitel über ein eigens angelegtes Benutzerkonto heruntergeladen und direkt gehört werden. Vergleicht man allein die Praktikabilität und die Kosten, erscheinen solche legalen Downloadportale als wahrer Segen.

Zum einen sind die heruntergeladenen Songs, Alben und Hörbüchern günstiger als der Kauf einer CDs und Büchern, wobei zugleich der Weg in ein Geschäft glücklicherweise ausbleibt.

Sei der Erste,der diesen Beitrag teilt!